Rezepte

Rezept für eine Kürbis-Quiche

Passend zum anstehenden Herbstbeginn gibt es heute ein superleckeres Rezept für eine Kürbis-Quiche, welches gestern unsere Teilnehmer beim Kochworkshop kredenzt haben und wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen!

Zutaten:
🎃 1 Butternusskürbis
🎃 Olivenöl
🎃 250 g salziger Mürbteig
🎃 Mehl zum Bestäuben
🎃 200 g Stilton, zerkrümelt
🎃 75 g Quittenpaste (1 cm große Würfel)
🎃 3 Eier
🎃 150 g Obers
🎃 150 g Créme fraîche
🎃 Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Backrohr auf 220° vorheizen. Kürbis schälen, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Danach rundherum in 1 ½ EL Öl, einer Prise Salz und etwas Pfeffer wenden, auf einem Blech verteilen und 30 Minuten im Ofen rösten, zwischendurch 1x wenden. Abkühlen lassen, Backrohrtemperatur auf 190°C reduzieren.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen, eine gefettete Quicheform (24 cm Durchmesser) damit auslegen. Dabei rundherum am Rand etwas Teig überhängen lassen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, für 20 Minuten kaltstellen.

Die gerösteten Kürbisstücke auf den Teigboden legen, Stilton und Quittenpaste gleichmäßig darauf verteilen. Eier, Obers und Créme fraîche mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer verquirlen. Masse in die Form gießen, sodass die Füllung nicht vollständig bedeckt ist. Die Quiche bei Intensivbacken 170°C, etwa 45 Minuten im Ofen backen, bis die Creme gestockt ist. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Aus der Form lösen, den überstehenden Rand entfernen und warm oder kalt genießen.

Mahlzeit 😋

Kommentar verfassen